NEU / NEWS 2017

 



Die NICO stellt vom 1. – 6. Februar 2017 auf der Spielwarenmesse in Nürnberg das komplette Neuheitenprogramm vor.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
http://www.spielwarenmesse.de

 

News 2016

 

Die NICO stellt auch vom 27. Januar – 1. Februar 2016 auf der Spielwarenmesse in Nürnberg das komplette Neuheitenprogramm vor.
Unsere Mannschaft finden Sie in der Halle 9 Stand A51. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
http://www.spielwarenmesse.de

 

News 2015

 

Gemeinsam zu neuen Höhen: Nico-Lünig Event GmbH und Pyro-Partner GmbH werden zur NICO Europe GmbH

In eigener Sache: Die Geschäfte der Nico-Lünig Event GmbH und der Pyro-Partner GmbH legen wir mit Wirkung zum 01.11.2015 unter neuem Namen zusammen. Wir werden in Zukunft als NICO Europe GmbH für Sie da sein. Profitieren werden Sie von unserer neuen Firmenstruktur durch noch effizientere Abläufe, eine weiter optimierte Kundenbetreuung sowie ein einheitliches und noch attraktiveres Produkt- und Dienstleistungsportfolio. Ihre bisherigen Ansprechpartner stehen Ihnen auch weiterhin unter den bekannten Telefonnummern zur Verfügung.

 

News 2009

 

NICO-Lünig Event GmbH ist zertifiziert nach „Qualitätssicherung gemäß Modul E des Anhangs 11 der europäischen Richtlinie 2007/23/EG“.

 

In dem Auditbericht Nr. 2.3/1566/11 (einschließlich Nachtrag) sind relevante Aspekte des Qualitätssicherungssystems mit Bezug auf die Qualitätssicherung von Feuerwerkskörpern der Kategorien F1-F4, pyrotechnische Gegenstände für Bühne und Theater der Kategorien T1 und T2 sowie sonstige pyrotechnische Gegenstände der Kategorie P1 (Anzündschnüre, Anzündlitzen und Anzündlichter) dokumentiert. Zertifikat_Modul_E_001 Certificat_Modul_E_001

 

Seit dem 19.06.2009 ist unser chinesischer Partner HEPU Glorious Fireworks Export Factory gemäß der Norm SA 8000 zertifiziert.

Seit 1998 gibt es die Norm SA 8000 ( Standard for Social Accountability), die die Sozialstandards für Unternehmen umfasst. Sie wurde von einer Nichtregierungsorganisation entwickelt (Council for Economic Priorities).

Die SA 8000 übernimmt die Verantwortung für die Umsetzung und Kontrolle von sozialen Mindeststandards in produzierenden Unternehmen und ist für die Zertifizierung von Fabrikationsstätten weltweit verantwortlich.

Grundsätzliche Forderungen der SA 8000:
  SA8000_Certificate

- Verbot von Kinder- und Zwangsarbeit
- Verbot von Rassen-, Geschlechts- und Religionsdiskriminierung
- Recht auf Vereinigungsfreiheit, auf Organisation in Gewerkschaften und kollektive
  Lohnverhandlungen
- Festlegung der Höchstarbeitszeit auf 48 Stunden pro Woche, mit einem freien Tag
- Garantie von existenzsichernden Löhnen
- Einforderung und Einführung von menschenwürdigen Arbeitsbedingungen
- systematische Verbesserung der Bedingungen im Betrieb
- Dokumentation nach außen (durch Zertifizierung)

Der SA 8000 Standard ist ein Konzept, welches die soziale Verantwortung gegenüber Mitarbeitern, Lieferanten, Kunden und der Gesellschaft festlegt. Er dient der Unterscheidung von umweltschonend und sozial fair hergestellten Produkten und Produkten, die die Umwelt ausbeuten und Arbeits- und Lebensbedingungen der Menschen ignorieren. Ziel dieses Konzeptes ist eine nachhaltige Entwicklung und der Aufbau eines weltweit gültigen Zertifizierungs- und Kontrollsystems auf der Ebene jedes einzelnen Unternehmens. Es unterscheidet sich von der ISO durch die systematische Befragung der Beschäftigten und die Einbeziehung der außerbetrieblichen Interessengruppen, wie Gewerkschaften und Nichtregierungsorganisationen.

 
 Videoplayer
red Übersicht Batteriefeuerwerke Klasse II klicken Sie hier
 

 Onlinekatalog
red alle Kataloge auf einen Blick


Betrachten Sie unsere Produktkataloge online mehr...

Hier geht's zu unserem Downloadbereich mehr...